Willkommen im

Unfallkrankenhaus Graz
FAQ - Häufig gestellte Fragen
up

Ich habe mich frisch verletzt. Kann ich sofort ins Unfallkrankenhaus Graz kommen?

Ja, Sie brauchen weder einen Überweisungsschein noch müssen Sie sich telefonisch ankündigen.


up

Kann ich auch mit Erkrankungen, die nicht durch einen Unfall verursacht wurden, ins Unfallkrankenhaus Graz kommen?

Ja, wenn es sich um Erkrankungen von Gelenken, Knochen, Sehnen, Muskeln und Wirbelsäule handelt. Suchen Sie aber in jedem Fall zuvor Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt auf. Sie oder er kann am besten beurteilen, ob eine Zuweisung ins Unfallkrankenhaus Graz sinnvoll ist (z. B.: Rheumatologische Erkrankungen, die den ganzen Körper betreffen gehören ins Fachgebiet der Inneren Medizin).


up

Brauche ich einen Überweisungsschein für das Unfallkrankenhaus Graz?

Nein, es reicht das Vorlegen der e-card.


up

Ich habe eine private Krankenversicherung. Welche Vorteile habe ich dadurch im Unfallkrankenhaus Graz?

Als zusatzversicherte Privatpatientin oder zusatzversicherter Privatpatient werden Sie in Zweibettzimmern mit höherer Hotelkomponente untergebracht. Badetücher und Tageszeitungen werden Ihnen zur Verfügung gestellt. Klären Sie vor Ihrem geplanten stationären Aufenthalt die Kostenübernahme mit Ihrer Versicherung.


up

Welche Spezialambulanzen gibt es im Unfallkrankenhaus Graz?

Es gibt eine Schulter-, Ellbogen-, Hand-, Knie-, Fuß-, Wirbelsäulen -, Sport-, und Endoprothetikambulanz, eine Ambulanz für rekonstruktive Chirurgie sowie eine Stoßwellenambulanz.


up

Ich bin in einem anderen Spital erstbehandelt worden, würde mich aber gerne im Unfallkrankenhaus Graz behandeln lassen. Geht das?

Ja, machen Sie telefonisch einen Termin in einer unserer Spezialambulanzen aus und kommen Sie zum festgesetzten Termin mit allen Ihre Vorbehandlung betreffenden Unterlagen. In Notfällen können Sie jederzeit unsere Notfallaufnahme in Anspruch nehmen. Bringen Sie auch hier nach Möglichkeit Ihre Unterlagen mit.


up

Mein Gipsverband reibt. Darf ich ihn selbst entfernen?

Angelegte Gipsverbände dürfen niemals von Ihnen selbst entfernt werden. Kommen Sie unaufgefordert zu einer Kontrolluntersuchung in die Nachbehandlung und melden Sie sich beim "Anmeldeschalter Nachbehandlung". Außerhalb der Nachbehandlungszeiten melden Sie sich am Schalter "Erstaufnahme" an.


up

Ich habe einen Gips am Fuß bzw. an der Hand und meine Zehen bzw. Finger fühlen sich taub an. Was soll ich tun?

Wenn bei starren Verbänden (Gips, Schienen und dergleichen) Schmerzen, Gefühllosigkeit oder Schwellungen auftreten, ist eine sofortige ärztliche Kontrolle des Verbandes notwendig! Kommen Sie sobald wie möglich - auch nachts - in das Unfallkrankenhaus Graz.


up

Ich bin nicht mehr wiederbestellt, meine Schmerzen bestehen aber weiterhin. Was soll ich tun?

Bestehen weiterhin Beschwerden, obwohl bei Ihrer Untersuchung zunächst keine Verletzung festgestellt wurde, so kommen Sie unaufgefordert zu einer Kontrolluntersuchung in die Nachbehandlung. Melden Sie sich beim „Anmeldeschalter Nachbehandlung“ an. Außerhalb der Nachbehandlungszeiten melden Sie sich am Schalter „Erstaufnahme“ an.


up

Ich wurde zu einem Kontrolltermin wiederbestellt, meine Schmerzen werden aber unerträglich. Muss ich bis zum vereinbarten Wiederbestelltermin warten?

Wenn Blutungen, Schmerzen oder Fieber auftreten, kommen Sie sobald wie möglich - auch nachts - in das Unfallkrankenhaus.


up

Kann ich die Physiotherapie auch im Unfallkrankenhaus Graz bekommen, obwohl ich in einem anderen Spital operiert wurde?

Nur wenn es sich um einen Arbeitsunfall handelt, können Sie die Physiotherapie im Unfallkrankenhaus Graz durchführen.


up

Kann ich für meine Untersuchung im Unfallkrankenhaus Graz einen telefonischen Termin vereinbaren?

Eine telefonische Terminvereinbarung ist nur für die Behandlung in einer Spezialambulanz notwendig.


up

Ich habe eine Meniskusverletzung. Wie bekomme ich einen OP-Termin?

Sie kommen entweder in die Erstuntersuchung oder nach telefonischer Terminvereinbarung in die Kniespezialambulanz.


up

Welche Art von Kreuzbandersatz wird im Unfallkrankenhaus Graz angeboten?

Kreuzbandersatz durch Oberschenkel-Sehnen (Semitendinosus), seltener Kniescheiben-Sehnen („Brückner-Jones“).


up

Ich habe gehört, dass es eine Schmerzambulanz im Unfallkrankenhaus Graz gibt. Für welche Art von Schmerzen ist diese Ambulanz spezialisiert?

Das Unfallkrankenhaus Graz betreibt derzeit keine Schmerzambulanz.


up

Mein Hausarzt sagt, ich bräuchte eine MR-Untersuchung (Magnetresonanz) für mein Knie. Kann ich diese auch im Unfallkrankenhaus Graz machen lassen?

Grundsätzlich bekommen nur Patientinnen und Patienten, die sich im UKH Graz behandeln lassen, wenn medizinisch indiziert, einen MR-Termin. Es ist daher erforderlich, dass Sie in die Erstaufnahme bzw. Spezialambulanz kommen, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Die Untersuchung kann, je nach Dringlichkeit und Ressourcen, entweder im UKH Graz oder bei einer niedergelassenen Radiologin bzw. einem niedergelassenen Radiologen erfolgen.


up

Mein Hausarzt sagt, ich bräuchte eine Wurzelblockade. Was ist das und wie kann ich mich dafür anmelden?

Eine Wurzelblockade ist eine gezielte Injektion von schmerz- und entzündungshemmenden bzw. -betäubenden Medikamenten direkt zu einem aus dem Rückenmark austretenden Nerv. Das Unfallkrankenhaus Graz führt diese Behandlung derzeit nicht durch.