Willkommen im

UKH Steiermark | Standort Graz
Patientensicherheit

Pfeilmarkierung wird auf Unterarm angebracht

Gefahren frühzeitig zu erkennen und diese systematisch anzugehen sind entscheidende Erfolgsfaktoren einer risikobewussten Krankenhausführung und wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagements.

Das AUVA-Unfallkrankenhaus Steiermark, Standort Graz, war sich dieser Verantwortung früh bewusst und federführend bei der Entwicklung des 2006 eingeführten und mittlerweile mehrfach ausgezeichneten Fehler- und Beinahefehlermeldesystems „CIRPS“ (Critical Incident Reporting and Prevention System). Viele Aktivitäten die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten betreffend laufen im Hintergrund ab:

  • OP-Sicherheitscheckliste
  • Team-Time-Out
  • Anforderungen für sichere Anästhesie, Schmerzbekämpfung und Beatmung


Sichtbare Maßnahmen sind:

  • das Tragen von Handgelenksarmbändern mit persönlichen Daten
  • die Pfeilmarkierung des OP-Gebietes
  • die mehrfache Abfrage des Namens zur Identitätsprüfung